Kreditkartenlimit

Nicht ganz uninteressant ist die Limitregelung bei Kreditkarten. Als Kartenbesitzer erhält man von der Bank, die die Kreditkarte herausgibt, ein Kreditkartenlimit zugesprochen. Diesen Kreditrahmen darf man nutzen, um einkaufen zu können, Hotels zu buchen, Flüge und Mietwagen zu reservieren und viele andere Dinge mehr. Je nachdem, wie viel man nun mit seiner Kreditkarte bezahlen möchte (oder muss), braucht man ein entsprechend hohes Kreditkartenlimit.

Wie hoch ist das Kreditkartenlimit bei einer Visa Gold oder Mastercard Gold?

Da Visa und Mastercard direkt keine Kreditkarten ausstellen, wird die Höhe des Kreditkartenlimits grundsätzlich nicht von Visa und Mastercard vorgegeben. Die Höhe des Kartenlimits wird individuell von der Bank bestimmt, bei der Sie die Kreditkarte beziehen. Auch hierbei machen Banken keine pauschale Aussage über die Höhe des Kreditrahmens. Daher finden Sie keine Kreditkartenangebote mit vordefinierten Kreditkartenlimits.

Wie hoch ist das Kreditkartenlimit bei American Express?

American Express ist eine Ausnahme, da dieses Kartenunternehmen selbst die Kreditkarten ausstellt und den Kreditrahmen festlegt. Bei American Express werden Sie Angaben finden, bei denen es heißt, dass die Kreditkarte ohne Limit ist und Ihnen im Rahmen Ihrer Möglichkeiten das Limit offen gehalten wird. Dazu muss man jedoch wissen, dass American Express bislang keine Ratenzahlung anbietet. Das bedeutet, dass Sie bei einer Amex jeden Monat den genutzten Kreditrahmen zu 100% ausgleichen müssen.

Bei welchen Kreditkarten erhält man ein hohes Limit?

Aus unseren Erfahrungen können wir Ihnen folgende Kreditkarten ans Herz legen, bei denen das Kreditlimit am höchsten ist.

Miles & More Gold Credit Card(ohne neues Girokonto, Ratenzahlung möglich / Revolving)
Miles & More Gold Credit Card
Jahresgebühr:
109,92 €
  • jede Kartenzahlung bringt Meilen
  • unbegrenzte Meilengültigkeit
  • mit Reiserücktrittskostenversicherung
  • mit Auslandskrankenversicherung
  • mit Mietwagen-Vollkasko
  • 4.000 Prämienmeilen geschenkt
Bargeldgebühr:
2,00 % (mind. 5,00 €)
Auslandsgebühr:
1,75 %
Zins bei Ratenzahlung:
8,90% eff.p.a.
TFBank Mastercard Gold(ohne neues Girokonto, Ratenzahlung möglich / Revolving)
TFBank Mastercard Gold
Jahresgebühr:
0,00 €
  • Kreditrahmen bis 10.000€
  • Online-Kartenantrag: nur 1 Seite!
  • ohne Post-/Video-Ident (Ausweis-Kopie reicht)
  • Kreditkartenabrechnung mtl. per eMail
  • 0% Auslands-/Fremdwährungsgebühr
  • bis 51 Tage zinsfreies Zahlungsziel
Bargeldgebühr:
0,00 %
Auslandsgebühr:
0,00 %
Zins bei Ratenzahlung:
21,85% eff.p.a.

Ist das Kreditkartenlimit bei goldenen Kreditkarten höher?

Im Vergleich zu normalen Standard- und Classic-Kreditkarten kann man bei goldenen Kreditkarten meist ein höheres Kreditkartenlimit bekommen. Das ist aber nicht pauschal darauf zurückzuführen, weil man sich den goldenen Status kauft.

Kreditkartenlimit nur bei ausreichender Bonität

Bevor Banken sich beim Kreditkartenlimit festlegen, prüfen sie, ob die Bonität des Kunden ausreicht bzw. wie hoch die Bonität bewertet werden kann. Es handelt sich hierbei um ganz individuelle Regelungen der Banken, über die man als Außenstehender kaum etwas erfährt. Unstrittig ist, dass dabei die Angaben zum monatlichen Gehalt oder Jahresgehalt eine erhebliche Rolle spielen. Hat man ein hohes Jahreseinkommen, dann gibt es auch bei der Kreditkarte ein hohes Kreditlimit.

Nach welchen Faktoren wird das Kreditkartenlimit bestimmt?

Banken können hier ganz nach eigenem Ermessen die Faktoren festlegen, die als Basis zur Bestimmung des Kreditrahmens herangezogen werden. In Betracht kommen vor allem folgende Dinge:

  • alle regelmäßigen Einkünfte wie Lohn und Gehalt
  • arbeitend oder bestschäftigt als Angestellter, Arbeiter oder Beamter
  • auch Freiberufler und Selbständige
  • auch Rentner
  • auch Studenten (Studentenjob oft vorteilhaft)
  • befristete wie auch unbefristete Arbeitsverträge
  • Schufa-Score
  • bankinterne Scoreberechnungen